Unsere Treffen in 2018 im Überblick


Mai 2018 -  Kaulquappen und Wildkräuterquark

Schön warm war es bei unserem Maitreffen. Was liegt da näher, als zuerst einmal im Wasser mittels Kescher nach Kaulquappen zu fischen und die verschiedenen Arten unter Zuhilfenahme von Becherlupen zu bestimmen.

Wir haben natürlich alle gefangenen Kaulquappen ordnungsgemäß wieder frei gelassen, damit aus ihnen kleine Frösche und Kröten werden können.

Danach hat jedes Kind eine von Sylvana gebastelte "Kette" bekommen, die mit kleinen Kärtchen behängt waren, die verschiedenste Informationen zu bestimmten, essbaren Wildkräutern lieferten. Unter unserer Anleitung und vorheriger Bestimmungskontrolle hat dann jedes Kind soviel von "seinem" Kraut gesammelt,  so daß es danach für einen schmackhaften Wildkräuterquark und -Pfannkuchen reichte. Die Kräuter mussten die Kinder natürlich selbst klein schneiden und haben es sich nach getaner Arbeit gut schmecken lassen. Als Erfrischung gab es einen Aufguss aus Gänseblümchen, den Elke zuvor angesetzt hat.


April 2018 - Kartoffeln, Kröten und Erde

Im April haben wir in einem neu vorbereiteten Beet Kartoffeln, Zwiebeln und die Gemüsereste, die seit dem letzten Treffen Wurzeln gebildet haben, gepflanzt. Jedes Kind hat eine eigene Reihe im Beet bekommen, die mit einem Holzsticken mit Namen gekennzeichnet wurde.

Dann haben wir auf den neuen selbstgebauten Eichenbänken in der Runde gesessen und Sylvana hat uns etwas über Amphibien erzählt. Es war auch eine echte Erdkröte dabei, die Elke zuvor gefangen hatte und danach wieder an ihren Platz gebracht hat.

Zuletzt haben wir von vielen  verschiedenen Standorten Erde in Tontöpfe gefüllt, um später festzustellen, welche Pflanzen darin wachsen.


März 2018 - Insektenhotels, Komposthaufe und Gemüse ....

Im März haben wir uns schon auf das kommende Frühjahr vorbereitet. Wir haben z.B. kleine Insektenhotels aus Blechdosen und zurechtgeschnittenem Schilfrohr gebastelt.

Die Kinder haben zwei einfache Komposthaufen aufgebaut und nebenbei gleich gelernt, was kompostierbar ist und was auf keinen Fall hinein darf.

Zuletzt haben wir noch Gemüseabschnitte zur Wurzelbildung in Gläser mit ein wenig Wasser  gegeben, die die Kinder bis zum nächsten Treffen betreuen sollten, damit wir diese dann im neu angelegten Gemüsebeet einpflanzen können.

Zwischendurch haben die Kinder noch den von Elke gestalteten "Weidensessel"  bewundert und


10.Februar 2018         Fackeln basteln ....... und mehr

Auch wenn es ein bißchen so aussieht, als hätte die Kinder sich verkleidet - es war nicht wegen Karneval!

Wir haben Fackeln aus trockenen Weidenästen, Zeitungspapier, Jute und Wachs gebastelt und wollten vermeiden, daß die Kinder ihre Kleidung mit Wachs verschmutzen.

Während das Wachs auf dem offenen Feuer schmolz haben wir uns die ersten Lämmer angesehen und die Kinder durften diese sogar eine kurze Weile auf den Arm nehmen.

Außerdem haben sie gelernt, wie man Vogelkästen reinigt und warum man das tun muß. Da es aber eigentlich noch zu früh war für die Reinigung, haben wir es nur bei einigen wenigen gemacht.

Zu guter letzt gab es  einen kleinen Imbiss,  den mal wieder unsere liebe Elke vorbereitet hatte - leckere Bratäpfel mit einer Nuss-Johannisbeergelee-Füllung.  Ganz lecker !


6. Januar 2018         Spaziergang mit Ponys

Unser erstes Treffen im Jahr 2018 haben wir mit 2 Ponys verbracht, die uns von den Besitzerinnen  zur Verfügung gestellt wurden. Brownie und der Schimmel wurden vor unserem Spaziergang erstmal "fein" gemacht, sprich die Kinder lernten die verschiedenen Bürsten und Kämme kennen, haben fleissig das Fell geputzt und gelernt, wie die verschiedenen Körperteile eines Ponys heißen. Da Brownie schon 30 Jahre alt ist durften die Kinder ihn nur am Halfter führen, auf dem Schimmel sind sie abwechselnd geritten.

Nach unserem Spaziergang haben die Kinder noch die Hufe ausgekratzt, damit keine Steinchen darin verbleiben, den Stall ausgefegt und leckere Apfel- und Möhrenstückchen an die Ponys verteilt, wobei ganz sicher auch das ein oder andere Stück in den Mündern der Kinder gelandet ist  ;)

 

Zu guter Letzt haben wir schon Vorbereitungen für unseren Termin im Februar getroffen.

 

Was wir da machen, wird noch nicht verraten ....